NTI Kailer GmbH
Marie-Curie-Straße 12
78048 VS – Villingen

Kontaktieren Sie uns:
Tel: 07721 / 88784-60
Fax: 07721 / 88784-66

Kontaktbox

Vergangene Events

NTI Kailer GmbH als Experte beim Forum „Dienstleistungsinnovation und Digitalisierung“

Forum des baden-württembergischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau im Fraunhofer-Institutszentrum in Stuttgart-Vaihingen

Vergangenen Donnerstag 17.01.2019 fand das Forum „Dienstleistungsinnovation und Digitalisierung“ zum Thema „Industrienahe Dienstleistungen, Smart Services und neue Geschäftsmodelle der Zukunft“ im Fraunhofer-Institutszentrum in Stuttgart statt.

Um auf die künftigen Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt, vorbereitet zu sein, ist es wichtig speziell auch den „Dienstleistungsbereich“ zu betrachten. Besonderer Augenmerk wurde hierbei auf industrienahe Unternehmensdienstleitungen und allgemein dem Entwicklungs- und Wachstumspotential in diesem Bereich gelegt. Denn Smart Services gewinnen gerade im Maschinen- und Anlagenbau aber auch in allen anderen Branchen zunehmend an Bedeutung.

Gerade auch klein und mittelständische Unternehmen, die im Dienstleistungsbereich oder an der Schnittstelle von Dienstleistung und Industrie tätig sind müssen für die Herausforderungen die der digitale Wandel mit sich bringt sensibilisiert werden.

Fachvorträge zu Themen wie „Smart Service und neue Geschäftsmodelle“ von Prof. Dr. Wilhelm Bauer, Geschäftsführender Institutsleiter Fraunhofer IAO oder auch im Ausblick von Prof. Dr. Dieter Spath, Institutsleiter Fraunhofer IAO und IAT Universität Stuttgart zum Thema „Künstliche Intelligenz - Die nächste Revolution für industrielle Dienstleister?“ gaben hier einen interessanten Einblick.

Neben den Vortragsthemen bot das Forum zudem die Möglichkeit, sich in zwei Expertenrunden aus der Praxis für die Praxis auszutauschen. Die NTI Kailer GmbH war hierbei durch Geschäftsführer Ralf Kailer in der Expertenrunde „Industrienahe Dienstleistungen“ vertreten.  Mit weiteren Unternehmen wie Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG und Testo Industrial Services GmbH wurde in dieser Runde das Thema aus Sicht der Unternehmer diskutiert.

     Bilder: Ludmilla Parsyak

Im Rahmen der Veranstaltung wurde außerdem eine neue, im Auftrag des Wirtschaftsministeriums erstellte Studie zur „Bedeutung der industrienahen Dienstleitungen in Baden-Württemberg unter besonderer Berücksichtigung der Digitalisierung“ vorgestellt. Die Untersuchung gibt Anregungen für eine moderne und integrierte Dienstleistungspolitik.

Fazit von Ralf Kailer: „Digitalisierung im Dienstleistungsbereich ist auch für uns ein wichtiges Thema. Unsere Teilnahme am Forum und auch die Möglichkeit unsere Stimme im Intervier zur Studie Ausdruck zu verleihen war eine sehr positive Erfahrung, ein sehr interessanter Tag mit Anregungen und neuen Impulsen für die Zukunft.
Denn auch wir wollen mit der NTI Kailer GmbH Vorreiter und Innovationstreiber bleiben, wenn es um das Thema Digitalisierung geht. Wir beschäftigen uns mit dieser Thematik schon eine ganze Weile, in unsere Veranstaltungsreihe „Entscheider treffen sich! The Future of Making“. Bei unserem Event, das in diesem Jahr zum fünften Mal stattfindet, geht es ebenfalls um das“ Digitale Zeitalter“ und den Wandel den Unternehmen durchlaufen werden.

Weitere Informationen zu „Entscheider treffen sich“ finden Sie auf der Eventwebseite: www.entscheider-treffen-sich.de

 

Weitere Informationen zum Forum, die Studie sowie das Management Summary, Präsentationsfolien mit zentralen Ergebnissen der Studie, die Präsentationsfolien zu den Vorträgen und eine Bildergalerie finden Sie unter:
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/wirtschaft/wirtschaftsfoerderung/dienst-leistungswirtschaft/

zur Studie  Pressemeldung Ministrium für Wirtschaft

 

Mehr als 100 Teilnehmer bei Entscheider treffen sich

Am Donnerstag den 18.10.2018 trafen sich mehr als 100 Entscheidungsträger der Industrie und Wirtschaft auf Deutschlands höchster Veranstaltungslocation, im ThyssenKrupp Testturm in Rottweil, und diskutierten mit Führungskräften aus der Maschinenbaubranche, dem IT-Umfeld und Wissenschaftlern über den Wandel der Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter.

Schon das vierte Jahr in Folge trafen sich Unternehmenslenker und tauschten bei „Entscheider treffen sich – The Future of Making Things“ ihr Wissen aus. Gleich zu Beginn der Veranstaltung war der Fokus klar zu erkennen: „Die Veränderungen im digitalen Zeitalter, die sich wandelnde Geschäftsmodelle betreffen jeden. Um weiterhin erfolgreich am Markt agieren zu können, müssen wir uns alle damit auseinandersetzen.“ so Ralf Kailer, Geschäftsführer der NTI Kailer GmbH. Gemeinsam mit der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, dem Technologieverbund TechnologyMountains e.V. veranstaltet die NTI Kailer GmbH unterstützt von dem Softwarehersteller Autodesk und der Limberger Fuchs Koch & Partner mbB das Treffen namhafter Unternehmer und Führungskräfte aus der Region. Weitere Infos zur Veranstaltung erhalten Sie in unserer Pressemitteilung und auf der Event-Homepage.

» Pressemitteilung

» Fotogalerie

 

Innovationstag 2018 der Kailer & Sommer GmbH in Villingen-Schwenningen

Digitale Trends im Maschinenbau

 

Rund 80 Vertreter von Maschinenbauunternehmen aus dem Südwesten Baden-Württembergs und der Schweiz besuchten am Donnerstag im Druckzentrum Südwest den Innovationstag „Anwender treffen sich“ der Kailer & Sommer GmbH, Systemhaus für CAD-Anwendungen in Villingen-Schwenningen.

In Vorträgen und Info-Points erhielten die Firmenvertreter Einblicke in die aktuellen Trends der digitalen Produktentwicklung sowie den Optimierungen der Fertigungsprozesse. Highlight des Nachmittags war die Präsentation der Rüdenauer 3D Technologie GmbH, Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). In ihrem Vortrag ging es über den Einsatz von Virtual Reality zur industriellen Produktpräsentation und Prozessplanung.

Der Nachmittag begann mit der Vorstellung der Produktneuerung der Autodesk-Lösungen. Die KAILER & SOMMER Experten stellten die Updates im Inventor, AutoCAD sowie der Product Design & Manufacturing Collection vor. Ein weiterer Vortrag an diesem Nachmittag hatte die Autodesk GmbH. Ihr Vortrag beschäftigte sich mit der Rolle von Produktdatenmanagement und Produktlebenszyklus in mittelständischen Unternehmen.

Während der Veranstaltung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit den Experten und anderen Anwendern auszutauschen. Es wurden Info-Stände zu verschiedenen Themen angeboten, von der digitalen Produktentwicklung und Fertigung bis hin zu den Dienstleitungen der KAILER & SOMMER GmbH und ihrem Schulungscenter ViaVentus

„Durch die Digitalisierung haben Unternehmen neue Möglichkeiten ihre Produktivität zu steigern. Wir beraten und unterstützen sie dabei“, so Ralf Kailer – Geschäftsführer der Kailer & Sommer GmbH.

Am 18. Oktober folgt die Veranstaltung „Entscheider treffen sich“, welches man in Kooperation mit der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, dem Technologieverbund TechnologyMountains e.V. und der Limberger Fuchs Koch & Partner mbB veranstaltet. Hauptthema ist der Geschäftsmodellwandel durch die voranschreitende Digitalisierung. Weitere Informationen erhalten Sie online über: » www.entscheider-treffen-sich.de

 

Entscheider treffen sich - The Future of Making Things!

Entscheider treffen sich! The Future of Making Things 2017

Innovationswerkstatt im Kraftwerk

 

Vergangenen Freitag,13.10.2017,  trafen sich mehr als 80 Entscheidungsträger der Industrie und Wirtschaft im Kraftwerk in Rottweil und diskutierten mit Führungskräften aus der Maschinenbaubranchen, dem IT-Umfeld und Wissenschaftler über den Wandel der Geschäftsmodelle im "digitalen Zeitalter". Gemeinsam mit der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und dem regionalen Technologieverbund Technology Mountains e.V. veranstaltete Kailer & Sommer unterstützt von dem Softwarehersteller Autodesk zum dritten Mal das Treffen namhafter Unternehmer und Führungskräfte aus der Region.

Die Veranstaltungsreihe soll Unternehmen, Führungskräfte und Entscheidungsträger darin unterstützen, den Wandel zu bewältigen und das Potential, das die Digitalisierung bietet für sich zu nutzen.

Sie konnten nicht an unserer Veranstaltung teilnehmen? Kein Problem! Werfen Sie einen Blick in die Bildergalerie und machen Sie sich einen persönlichen Eindruck. Genauere Informationen zur Veranstaltung bekommen Sie auch in unserem Pressebericht.

 

Bildergalerie

 

Pressemitteilung

 

 

Autodesk University 2017 in Darmstadt

Erfolgreiche Veranstaltungen bleiben bestehen!

 

Am 17. und 18. Oktober 2017 kamen über 1.400 Anwender, Entscheider und Partner aus den Bereichen Mechanik und Maschinenbau, Architektur und Bau sowie digitale Medien und Entertainment auf der Autodesk University Germany in Darmstadt zusammen. Im Kongresszentrum "darmstadtium" erwartete sie ein inhaltsreiches Programm: Sie konnten sich über zukünftige Entwicklungen und Trends bei Autodesk informieren, erfolgreiche Anwendungsbeispiele von Autodesk-Kunden ansehen und ihr Wissen vertiefen. Einblick in die Arbeit mit den verschiedenen Lösungen bekamen Teilnehmer während der fachspezifischen Vorträge von Autodesk-Experten sowie Anwendern. Auch der praktische Teil kam nicht zu kurz. In sogenannten Hands-on-Sessions konnten die Besucher die Software selbst testen.

Auch die Kailer & Sommer war dieses Jahr bei der Autodesk University 2017 mit seinen Kunden vertreten. Nach der atemberaubenden Veranstaltung, freuen wir uns schon auf die Folgeveranstaltung im nächsten Jahr.

 

Haben Sie dieses Jahr die Veranstaltung verpasst? Kein Problem, Impressionen und weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

 

Autodesk University 2017

 

Für unsere Kunden und Interessenten sind wir an drei Standorten im südwestlichen Baden-Württemberg vertreten.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Anschrift

NTI Kailer GmbH

Marie-Curie-Straße 12
78048 VS-Villingen

Tel: 07721 / 88784-60
Fax: 07721 / 88784-66

E-Mail: info@nti-kailer.de
Web: www.nti-kailer.de